Juni 2018

Written by Gunter Haase. Posted in Monatsbeiträge

Juni 2018

Am 23.findet unser beliebtes Gartenfest

mit vielen Überraschungen statt!

Bringt viel Freude mit!

 

Pflegearbeiten sind angesagt, wie Boden auflockern und Wildkräuter in Schach halten. Beete am besten mulchen. Damit wird der Austrocknung der Erde verringert, Wasser gespart und dem Unkraut das Wachsen erschwert.

 

Blattläuse biologisch bekämpfen:

 Sie am besten durch den Einsatz von Schwebfliegen

oder Marienkäfer Sie sorgen für eine Dezimierung der Läuse.
Zusätzlich gibt es im Fachhandel natürliche Spritzmittel,

wie  z.B.  „Neem“ (aus Rinde des Neem Baum).

 Knoblauchzehen

  • In unmittelbarer Nähe der betroffenen Pflanze ins Erdreich stecken.
  • Blätter des noch jungen Knoblauchs rund um die betroffenen Pflanzenstängel binden.
  • Knoblauchsud: Knoblauchzehen fein hacken und mit kochendem Wasser übergießen. Nach einiger Zeit abseihen und die betroffenen Pflanzen damit übersprühen. Bei Bedarf wiederholen.

Brennnesseljauche

Nicht blühende Brennnesseln einweichen und einige Tage stehen lassen. Anschließend Pflanzen damit besprühen.

Apfelwickler bekämpfen: Wellpappe um die Stämme wickeln oder Obstmaden- Fanggürtel anbringen oder Schlupfwesten einsetzen.

Bei Paprika/ Chili brechen Sie die erste Blüte (Königsblüte) aus, um das Wachstum der Früchte und die Blühfreudigkeit der Pflanze zu stärken.

Trackback von deiner Website.