1. März 2021 Monatsbeitrag 0

Monatsbeitrag März 2021

Nach dem schneereichen Winter beginnt das neue Gartenjahr  und damit viel Arbeit.

Was ist zu tun:

  • Alle Baumschnittarbeiten sind zu beenden
  • Pflanzen und -sträucher wie Rhododendren und Azaleen, die einen säuerlichen Boden lieben, können Sie im März eine Düngung mit Kaffeesatz verabreichen. Kaffeesatz enthält nämlich Kalium, Stickstoff und Phosphor.

Auch Regenwürmer mögen ihn, und sind wohl die besten Bodenlüfter im Garten.

  • Apfelbäume vor den Apfelblütenstecher durch umwickeln der Stämme mit Wellpappe schützen.
  • Kräuselkrankheit an Pfirsichen bekämpfen:

Sobald die Temperatur am Tag über 5 Grad steigt, sollte man spritzen, und zwar mit einem handelsüblichen systemischen Pflanzenschutzmittel gegen Pilze (Fungizid) oder besser, da biologisch abbaubar, mit Kupferkalk oder unverdünnten Essig zu spritzen.

  • Amerikanischen Stachelbeermehltau bekämpfen:

Wenn Sie diese Krankheit (Mehltau an Blättern und …) im Vorjahr entdeckt haben, sollten Sie die Triebe im März circa 10 Zentimeter lang zurückschneiden. Auch überalterte Triebe bodennah abschneiden. Zusätzlich empfiehlt sich ein Stärkungsmittel einzusetzen.

  • Gallmilben an Johannisbeeren bekämpfen:

Haben die Sträucher dicke runde Knospen, so sollten diese abgetrennt und vernichtet werden. Bei  starken Befall die betroffenen Äste stark einkürzen.

  • Halten Sie weiterhin Abdeckmaterial für empfindliche Pflanzen bereit. Der Winter ist noch nicht vorbei!
  • Kartoffeln können, z.B. in einer Obstkiste, in nicht zu warmen, aber hellen Räumen, vorgekeimt werden. Sie bringen bei der Ernte einen entsprechenden Zeitvorsprung und höhere Erträge.
  • Rhabarber kann ebenfalls vorgetrieben werden. Durch überstülpen mit einem Eimer, Korb, … treiben die Stangen im Halbdunkel, wachsen in die Länge und werden deshalb zarter. Kurz vor der Ernte sollte die Schutzhülle entfernt werden.
  • Rosen erst kräftig auf 2 bis 3 Augen zurücksetzen, wenn die Forsythie blüht. Dann ebenfalls abhäufeln und düngen.
  • Kübelpflanzen auf das Frühjahr vorbereiten (auspacken, lüften und langsam Wasser geben).
  • Blumentöpfe, welche unansehnlich geworden sind (Kalkblüte) 24 Std. in Regenwasser legen und danach abwischen.
  • Rasen sollte vom alten Laub befreit werden, um Fäulnis zu vermeiden. Ach kann jetzt kultiviert, bzw. gelüftet werden.
  • Gräser und Stauden von alten Trieben befreien.
  • Unempfindliche Samen und Zwiebeln können in den Boden.
  • Sind alle Nistkästen gereinigt?


About the Author

admin:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen